JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.

Geopathologie

Geopathologie Schweiz AG

 

Im Institut Geopathologie Schweiz AG befassen sich Berufs-Geopathologen seit über 17 Jahren mit Schlafproblemen und Krankheiten, verursacht durch Erdstrahlen, durch Elektrosmog oder durch Störungen im natürlichen Erdmagnetfeld.
Das Potential umfasst über 15‘000 durchgeführte Untersuchungen von Häusern und Wohnungen, Arbeitsplätzen und Grundstücken.


Der Strahlenstress wird unterschätzt

Fast ein Drittel des Lebens verbringt der Mensch schlafend, um Kraft zu schöpfen für jeden neuen Tag. Leider sind aber die meisten Schlafplätze stark belastet, sei es durch Elektrosmog, Erdstrahlen wie Wasseradern, Erdverwerfungen oder Doppelzonen oder durch ein instabiles Erdmagnetfeld. Durch die Strahlenbelastung entsteht ein gestresstes Schlafumfeld welches verhindert, dass die Tiefschlafphase erreicht wird. Dies verunmöglicht die Regeneration des Organismus.

 

Therapieresistenz vermeiden

Wer längerfristig auf einer Erdstrahlung liegt oder durch elektromagnetische Strahlungen belastet wird, muss mit Schädigungen der Körperzellen und Gene rechnen. Das heisst, die Regeneration im Körper ist nicht mehr gewährleistet, der Organismus wird geschwächt. Diverse Krankheiten, chronische Leiden bis hin zur Therapieresistenz können die Folge sein!

 

Elektrosmog

Obwohl wir mit unseren Sinnesorganen den Elektrosmog nicht wahrnehmen können, nimmt der menschliche Körper als lebende Antenne alle diese Felder, Impulse, Frequenzen und Signale auf. Nerven, Muskeln, Drüsen und Sinneszellen sind erregbare Zellen im menschlichen Körper. Niederfrequente und hochfrequente Strahlen induzieren im leitfähigen menschlichen Körper elektrische Wirbelfelder. Die Zellen geraten in einen permanenten Stress. Beschwerden werden vor allem im zentralen Nervensystem und im Hormonhaushalt ausgelöst. Ein besonderes Risiko besteht für elektrosensible Menschen, für Frauen im Klimakterium auf Grund der Veränderungen im Hormonhaushalt, für Kinder bis zu ca. zwölf Jahren sowie für Menschen mit Autoimmunerkrankungen, neurologischen Leiden und Tumorerkrankungen.

Bei folgenden Symptomen sollte ein Geopathologe beigezogen werden:

Elektrosmog

  • Schlafstörungen
  • Häufige Kopfschmerzen
  • Nackenverspannungen
  • nächtliche Muskelkrämpfe 

 

Erdstrahlen

Erdstrahlen verändern das natürliche Erdmagnetfeld und dadurch auch den natürlichen Magnetismus der Körperzellen, sowie deren Membranpotentiale.

Über den Störzonen entsteht eine Partikelstrahlung, die für eine Vielzahl von Krankheitssymptomen verantwortlich ist. Es werden Blockaden im Steuerungssystem des Organismus verursacht.

 

Wasserader

  • Schlafstörungen
  • Unruhe, Nervosität
  • Nacken-/Rückenschmerzen
  • Hüftbeschwerden
  • Erwachen mit Gliederschmerzen
  • Hyperaktivität bei Kindern

 

Erdverwerfung

  • Arthritis/Polyarthritis
  • Chronische Entzündungen jeglicher Art
  • Kreuzschmerzen

 

Doppelzone

  • Schlafstörungen
  • Erwachen um ca. drei Uhr
  • Albträume, belastende Träume
  • Depressionen bis zum Burnout 

 

Erdmagnetismus

Der Erdmagnetismus ist eine lebensnotwendig wirkende Kraft. Der natürliche Erdmagnetismus wirkt elementar auf alle Menschen, Tiere und Pflanzen und sorgt dafür, dass die magnetische Ordnung im Organismus aufrechterhalten bleibt.

 

Störungen im Erdmagnetfeld

  • Chronische Erschöpfung
  • Konzentrationsstörungen
  • steter Leistungsabfall

 

Geopathologische Analyse

Bei Patienten, die ganzheitlich behandelt werden, sollten die Strahlen in ihrem Schlaf- und Wohnumfeld dringend gemessen und reduziert werden! Lösungsvorschläge bei Belastungen. Die Geopathologen messen die Räumlichkeiten aus und klären ab, ob Strahlungen den Schlafplatz belasten und zeigen auf, wie man diesen ausweichen, sie reduzieren oder abschirmen kann.

 

Eine geopathologische Haus- oder Wohnungsausmessung dauert 2 ½ bis 3 ½ Stunden.

Preis CHF 390.- pauschal, exkl. Anreise

Tel. 044 202 00 20.

www.geopathologie.ch

 

Gerne beraten Sie auch unsere ausgebildeten Paramed Therapeuten: