Nächster
Infoabend
08.05.2019

Diagnostik Parcours: Zungen-, Puls-, Irisdiagnose, Dunkelfeldmikroskopie, Kurzmessung der Mineralstoffe und Schwermetallbelastungen

Naturheilpraktiker für Europäische Naturheilkunde TEN und Traditioneller Chinesischer Naturheilkunde TCM betreuen Patienten sowohl bei akuten als auch chronischen Krankheitszuständen und begleitet sie durch verschiedene Krankheits und Gesundheitsphasen.

Das vorliegende Krankheitsgeschehen schätzen sie aus der Sicht der eigenen Kompetenzen und Zuständigkeiten ein. Dafür verwenden sie Diagnostikverfahren aus der Naturheilkunde. Irisdiagnostik und Dunkelfeldmikroskopie sind bekannte Analyseverfahren.

Die Diagnostik ist die Basis für eine ganzheitliche Behandlung. Sie beinhaltet neben dem umfassenden, naturheilkundlich orientierten Anamnesegespräch eine Beurteilung nach schulmedizinischen Kriterien.

Therapeuten der Chinesischen Medizin TCM tasten den Puls, bewerten das Zungenbild, die Struktur, Farbe, den Belag und erhalten so Einblick zum momentanen Gesundheitszustand. Der energetische Zustand wird erfasst, die Stärke der Abwehrkraft ersichtlich. Der Therapeut erkennt Zusammenhänge und stützt mittels gezielter Fragen therapeutische Beobachtungen. Dies erlaubt, Rückschlüsse auf den gesamtheitlichen Zustand, körperlich wie auch emotional zu ziehen.

 

Teilnehmer können sich auf jede volle Stunde anmelden. Innerhalb dieser Stunde werden sie berücksichtigt. Mit Wartezeiten ist zu rechnen – das Team wird diese Wartezeiten mit Infos zur naturheilkundlichen Diagnostik füllen.

Kursleiter:
Therapeuten der Paramed AG

Diagnostik Parcours: Zungen-, Puls-, Irisdiagnose, Dunkelfeldmikroskopie, Kurzmessung der Mineralstoffe und Schwermetallbelastungen

Anmeldung