Nächster
Infoabend
11.03.2019

Akupunktur Therapie 2: Gynäkologie, Geburtshilfe, Andrologie, Pädiatrie
TCT2 1906

Bei Beschwerden, die im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft stehen, ist Akupunktur als Bestandteil der TCM, eine wirksame Behandlungsmethode. Während einer Schwangerschaft gilt das Prinzip, aus Rücksicht auf das ungeborene Kind möglichst wenig Medikamente einzusetzten. Oft bedeutet dies für die werdende Mutter, auftretende Beschwerden, wie z.B. Atemnot oder Blasenprobleme einfach aushalten zu müssen. Hier bietet die Akupunktur eine willkommene Alternative. Zusätzlich kann während der Geburt der Wehenschmerz und durch die Synchronisation der Wehen der gesamten Geburtsvorgang durch Akupunktur erleichtert werden. Bei all diesen Therapien ist ein gründliches Verständnis von Krankheit und Gesundheit sowie eine grosse Flexibilität der Anwendung therapeutischer Intervention gefordert.


Kurs Inhalt

­Anamnese, Krankheitsursachen, Musterdifferenzierung und Behandlung:
Gynäkologie, Geburtshilfe, Andrologie, Geriatrie und Pädiatrie
­Training
­Reflexion


Kurs Zeiten
Lernzeit:
51 Stunden
Präsenz Zeit:
54 Stunden
Total:
105 Stunden



Voraussetzung

- Grundlagen der TCM
- Diagnose- und Differentialdiagnose gemäss der TCM
- Akupunktur und verwandte Techniken
- Leitbahnensystem und Punkte der TCM


Ziel

Sie sind fähig, eine TCM Behandlung von der Anamnese bis zur Therapie und Beratung selbstständig, gezielt und sicher durchzuführen.
Sie sind fähig, den Therapie erfolg kritisch auszuwerten und zu interpretieren um daraus weitere Massnahmen abzuleiten.


Kompetenz

Sie sind fähig, durch die Vernetzung der theoretischen und praktischen Grundlagen eine TCM Akupunktur Behandlung durchzuführen, den Patienten gesundheitsfördernd zu beraten, den Therapieerfolg kritisch auszuwerten und weitere Massnahmen abzuleiten.


Gültigkeit

5 Jahre ab Bestehen des Kompetenznachweises

Akupunktur Therapie 2: Gynäkologie, Geburtshilfe, Andrologie, Pädiatrie
TCT2 1906