Nächster
Infoabend
08.05.2019

Anwendungsorientierte Forschung und Erfahrung
FORS 1910

Forschen und Integrieren der Forschungsergebnisse in die Praxisarbeit bedeutet
Weiterentwicklung in der Komplementärmedizin. Das Verständnis der spezifischen Bedeutung des wissenschaftlichen Forschungsfelds lernt Abläufe zu verstehen und kritisch zu deuten. Forschungsphasen und -methoden sind für klinische Studien Abläufe geläufige Prozesse und weisen auf eine methodisch angelegte Untersuchungsanordnung hin. Evidence based Medicine, EbM, legt Grundlagen für Entscheidungen in der medizinischen Versorgung und garantiert eine Nachvollziehbarkeit systematischen Handelns.
Etablierte Begriffe der Forschung und Statistik, wie Verifizierung, Falsifizieren, grafische Darstellung von Ergebnissen helfen beim Verständnis komplexer Zusammenhänge. Forschungsarbeiten können strukturiert analysiert werden.
Ethische und rechtliche Bestimmungen der Gesetzgebung schützen geben Rahmenbedingungen zur Haltung bei der Forschung am Menschen vor.
Die Ethikkommissionen wiederum stellen die Interessen, die Gesundheit und das Wohlergehen des einzelnen Menschen in Vordergrund und achten auf wissenschaftliche Integrität von Forschenden.
Die Medizinethik orientiert sich an den Prinzipien ethischen Handelns, dem Respekt der Autonomie des Menschen, der Schadensvermeidung, der Fürsorge und Gerechtigkeit.


Kurs Inhalt

- Geschichte der Wissenschaft und Medizin
- Forschungsphasen und -methoden
- Komplementärmedizinische Forschung in der Schweiz
- Messen von Forschungsergebnissen und Messinstrumente
- Statistische Grössen
- systematische Suche nach Publikationen
- ethische und rechtliche Aspekte, Bundesgesetzgebung zur Forschung am Menschen
- Forschungsarbeiten strukturiert analysieren


Kurs Zeiten
Lernzeit:
30 Stunden
Präsenz Zeit:
30 Stunden
Total:
60 Stunden



Hinweis

Weitere Dozierende:
Dr. Simon Feldhaus, Dr. Volker Schmiedel


Voraussetzung

Start 2. Hälfte Fachausbildung


Ziel

Sie
­ erkennen die Bedeutung der Forschung für die Weiterentwicklung der Komplementärmedizin
­ kennen die Begriffe zu den Forschungsphasen und -methoden
- nutzen Forschungsinstrumente für Projekt- und Abschlussarbeiten
- beachten das Patientenrecht und die Schweigepflicht
- kennen die Gesetzgebung und integrieren sie in den Berufsalltag


Kompetenz

Sie
-können Publikationen von Forschungsarbeiten mit Suchbegriffen finden
-kennen die Gesetzesvorgaben zu Forschungsarbeiten
-interpretieren Forschungsergebnisse im Bereich der Naturheilverfahren
-können Forschungsergebnisse in die Praxis integrieren


Gültigkeit

Mit vollständigem Erfüllen der Module M1 bis M6 (Modulprüfungen M1 und M2 werden von der OdA AM durchgeführt) der Paramed Akademie AG kann bei der OdA AM das Zertifikat OdA AM beantragt werden. Modulabschlüsse sind max. fünf Jahre gültig.

Anwendungsorientierte Forschung und Erfahrung
FORS 1910