Nächster
Infoabend
09.12.2019

Diagnose der TCM
TCG2 2002

Eine fundierte Diagnose nach den Richtlinien der TCM ist Voraussetzung für jede individuelle Therapie. Somit stellt die Diagnose ein Kernstück der the-rapeutischen Tätigkeit dar, denn sie ermöglicht das Erfassen des aktuellen Zustandes des Körpers. Die traditionelle chinesische Diagnose basiert auf einer 2500jährigen Grundlage und beinhaltet die vier diagnostischen Methoden Befragung, Hören und Riechen, Betrachten (inkl. Zungendiagnose) und Tasten (inkl. Pulsdiagnose).Zur Befragung gehören neben den Hauptbeschwerden und der Familienanamnese auch "die zehn Fragen" (shi wen). Es werden sowohl körperliche als auch psychische Aspekte erfragt, eine Aufspaltung dieser beiden Aspekte wie in der westlichen Medizin gibt es nicht. Die TCM kennt 32 unterschiedliche Pulsqualitäten (oberflächlich, schnell, schlüpfrig usw.). Anhand der Pulse können Informationen über den Zustand der inneren Organe gewonnen werden. Durch die Zungendiagnose kann durch die Betrachtung Form, Farbe und Beschaffenheit der Zunge und des Zungenbelags auch Rückschluss auf das Befinden genommen werden. Erst durch Anwendung aller Diagnosemethoden kann eine umfassende chinesische Diagnose erstellt werden


Kurs Inhalt

­ Vier diagnostische Methoden: Hören und Riechen, Betrachten, Fühlen, Befragen (inkl. Puls­ und Zungendiagnostik)
­ Anamnese
­ Einführung in die Behandlung nach Differentialdiagnose (bian zheng lun zhi)


Kurs Zeiten
Lernzeit:
42 Stunden
Präsenz Zeit:
48 Stunden
Total:
90 Stunden



Hinweis

Weitere Dozierende: Zeng Jing und Lukas Zimmermann


Voraussetzung

Grundlagen der TCM


Ziel

Sie
­ verstehen die Prinzipien und Regeln der TCM-Befunderhebung
­ verstehen die vier diagnostischen Methoden der TCM (Betrachten, Befragung, Hören und Riechen, Fühlen) und sind fähig, diese korrekt durchzuführen
­ können erhobene Daten korrekt zuordnen und interpretieren
­ wurden in die Behandlung nach Differentialdiagnose (bian zheng lun zhi) eingeführt


Kompetenz

Sie sind fähig, die diagnostischen Methoden der TCM richtig anzuwenden, um diagnostisch aussagekräftige Daten zum Gesundheitszustand zu erheben.


Gültigkeit

Mit vollständigem Erfüllen der Module M1 bis M6 (Modulprüfungen M1 und M2 werden von der OdA AM durchgeführt) der Paramed Akademie AG kann bei der OdA AM das Zertifikat OdA AM beantragt werden. Modulabschlüsse sind max. fünf Jahre gültig.

Diagnose der TCM
TCG2 2002