Nächster
Infoabend
08.05.2019

Kommunikation und Interaktion
KOGR 1909

In einem sozialen Kontext ist die verbale wie auch die nonverbale Kommunikation als wechselseitiger Prozess und Basis zwischenmenschlicher Beziehungen zu verstehen. Hier lässt sich im weitesten Sinne auch der Begriff der Interaktion verorten: als Wechselspiel zwischen bewusstem und intuitivem Verhalten, welches unsere Art sich mitzuteilen und Informationen auf- und wahrzunehmen unmittelbar beeinflusst. Bedingt durch die eigene Sozialisation pflegen wir unsere persönliche Art und Weise, uns mitzuteilen, wie auch Mitteilungen zu empfangen und zu "verarbeiten". Beruflich agieren wir als Fachleute, von denen eine ausgeprägte Kompetenz im Kommunikationsverhalten erwartet wird. Rollenschärfe, eine klare Haltung im Umgang mit Klientinnen und Klienten, die Klärung gegenseitiger Erwartungen sowie ein Bewusstsein über Nähe und Distanz sind Grundlagen, um eine berufliche Tätigkeit professionell, mit Wirksamkeit und einer gewissen Nachhaltigkeit ausüben zu können. Neben der Reflexion über eigene Verhaltensmuster und einem Basiswissen über die zwischenmenschliche Kommunikation bedarf es Fähigkeiten, welche uns im beruflichen Alltag auch in unvorhergesehenen Momenten ein kompetentes Handeln ermöglichen. Durch ein Training der eigenen Schlagfertigkeit und Spontaneität kann selbst ausserordentlichen Situationen mit einer gewissen Gelassenheit begegnet werden.


Kurs Inhalt

- Arten und Formen der Kommunikation
- Reflexion eigener Kommunikationsmuster
- Training der Assoziationsfähigkeit, Schlagfertigkeit und Spontaneität


Kurs Zeiten
Lernzeit:
15 Stunden
Präsenz Zeit:
15 Stunden
Total:
30 Stunden



Ziel

Sie
- erkennen Muster in Ihrem eigenen Kommunikationsverhalten
- optimieren Ihre individuellen Kommunikationsfähigkeiten
- entwickeln Fähigkeiten zu spontanem Denken und Handeln


Kompetenz

Sie kennen Ihr eigenes Kommunikationsverhalten und sind in der Berufspraxis fähig, auch in Ausnahmesituationen angemessen zu kommunizieren.


Gültigkeit

Mit vollständigem Erfüllen der Module M1 bis M6 (Modulprüfungen M1 und M2 werden von der OdA AM durchgeführt) der Paramed Akademie AG kann bei der OdA AM das „Zertifikat OdA AM“ beantragt werden. Modulabschlüsse sind max. fünf Jahre gültig.

Kommunikation und Interaktion
KOGR 1909