Nächster
Infoabend
08.05.2019

Mantras - Heilgesänge, Rezitation und Meditation
LP Mantras - Heilgesänge 1905

Mantras entstammen den vedischen Schriften. Sie gelten als heilige Silben (z.B. die Silbe OM) und auch als heilende Silben, wenn sie über längere Zeit gesungen oder rezitiert werden. Aufgrund ihrer Buchstaben- und Tonkombination erzeugen sie Resonanzen im Äusseren und Inneren, wobei man davon ausgeht, dass sich die Töne über ihre Schallwellen in das Körperwasser übertragen und dort eine Heilwirkung auslösen.

Durch das Rezitieren von Mantras verfolgen wir mehrere Ziele: Einerseits sind wir der Meinung, dass an einer Schule wie der unseren, die ein ganzheitliches Menschenbild und Heilverständnis vermitteln will, das "Miteinander-Tun" und das "Aufbauen eines gemeinsamen Feldes" etwas sehr Bedeutsames sein kann und auch sein soll. Andererseits geht es auch um das persönliche Feld, das jeder für sich reinigen und stärken kann. Vielleicht wird sich in unserem Universum seit der Zeitenwende einiges verändern, dem wir gemeinsam - und doch jeder mit seiner Individualität - besser begegnen können als eine Vielzahl von Einzelkämpfern.

Deshalb möchten wir euch einladen und ermuntern, an unserer Mantra-Singgruppe teilzunehmen, die sich ca. alle 6 Wochen zu einer zweistündigen Sing- und Rezitations-Session treffen wird. Damit tun wir uns nicht nur selber etwas Gutes, sondern wir leisten auch einen kleinen Beitrag zum Heilwerden der Welt.


Kurs Inhalt

- Ayurvedische Grundlagen der Mantras und Heilgesänge
- Bedeutung der Chakren
- Bedeutung der Vokale in Bezug auf die Chakren
- Anregung von Organen und Organsystem durch Töne


Kurs Zeiten
Präsenz Zeit:
2 Stunden
Total:
2 Stunden


Mantras - Heilgesänge, Rezitation und Meditation
LP Mantras - Heilgesänge 1905