Nächster
Infoabend
09.12.2019

Manuelle Lymphdrainage 2
LYM2 2006

Die Therapeutische Lymphdrainage, deren Einsatzgebiete und gezielte Anwendungen
Mit diesem Kurs machen Sie den Schritt von der Prophylaxe zur Therapie! Sie erlernen das Erstellen und Ausführen von patienten- oder beschwerdebildbezogenen Behandlungsplänen. Ziel des Kurses ist eine Vernetzung der erlernten Grundlagen.


Kurs Inhalt

- Wirkungsprinzip der Anregung der Motorik und Einschätzung der Kapazität der Lymphgefässe; Systematik des Abtransports von Gewebsflüssigkeit
- Massnahmen zur Schmerzreduktion mittels Entwässerung, Entgiftung, Entstauung, Einfluss auf das Immunsystem.
- Behandlungsprinzipien: Intensität, Lokalisation, Dauer und Häufigkeit der Behandlung.
- Untersuchungsmethoden: Reflexe, Sensibilität, Kraft, Koordination, Gleichgewicht.
- Indikationen, Kontraindikationen und Überweisungen an medizinische Fachpersonen; interdisziplinäre Zusammenarbeit.
- Kenntnisse der pathophysiologischen Wirkungen der manuellen Lymphdrainage.
- Möglichkeiten der manuellen Lymphdrainage erkennen und Grenzen respektieren.
- Den therapeutischen Prozess strukturieren, durchführen, die Behandlung mit dem Einholen der erforderlichen Informationen, planen und Massnahmen umsetzen, Ziele vereinbaren und eine transparente Dokumentation erstellen.


Kurs Zeiten
Lernzeit:
40 Stunden
Präsenz Zeit:
42 Stunden
Total:
82 Stunden



Voraussetzung

- Grundlagenausbildung LYM1
- Medizinische Grundausbildung 188 Std. (z.B. Medizinischer Tronc Commun)


Ziel

Sie
- kennen die Grundsätze und Wirkungsweise der manuellen Lymphdrainage und therapieren auf Basis der Behandlungskonzepte.
- wenden Untersuchungsmethoden gezielt an.
- respektieren Möglichkeiten und Grenzen - Kontraindikation - der therapeutischen Lymphdrainage und wenden diese im Rahmen der Indikationsbereiche an.
- beachten Überweisungspflichten an Fachpersonen.
- strukturieren die Behandlung mit dem Einholen der erforderlichen Informationen, planen Massnahmen, führen diese durch.
- leiten Patienten zu begleitenden Massnahmen an.
- setzen zusammen mit dem Patienten Zielvereinbarungen fest und evaluieren gemeinsam Behandlungsauswirkungen.
- wenden gezielt Griff- und Behandlungstechniken an.


Kompetenz

Führen therapeutische Lymphdrainagen gemäss den Wirkungsprinzipien durch; kennen und berücksichtigen die Kontraindikationen; informieren und unterstützen Selbsthilfemassnahmen; dokumentieren und begleiten prozessorientiert den Behandlungsverlauf.

Manuelle Lymphdrainage 2
LYM2 2006