Nächster
Infoabend
02.10.2019

TuiNa Klinische Anwendung
TCTK 2005

Zusammenführung der TuiNa Pathologien auf unterschiedliche Behandlungsstrategien der TuiNa nach anatomisch, physiologischen Sichtweisen.
Die eigene Haltung, Körperhaltung, geistige Haltung wird auf die Therapiekonzepte des TuiNa reflektiert und bewertet.
Studierende wenden TuiNagriffe und -abläufe bei akuten und chronischen Krankheitszuständen an. Dabei werden die unterschiedlichen Krankheits- und Gesundheitsphasen werden berücksichtigt. Das vorliegende Krankheitsgeschehen wird aus der Sicht der eigenen Kompetenzen und Zuständigkeiten eingeschätzt und der individuelle Behandlungsablauf konzipiert, durchgeführt und reflektiert.
TuiNa-Anamnese erstellen, Behandlungsprozess durchführen, den Behandlungserfolg überprüfen, zwischen den Behandlungen die Patientenführung gezielt erarbeiten. Orientierung an aktuellen Forschungsergebnissen.


Kurs Inhalt

- Tai Yang, TuiNa- und Schröpftechniken für Rücken und Beine in Bauchlage.
- Vertiefung in die TuiNa-Diagnose und das TuiNa-Reflexsystem
- Yang Ming, TuiNatechniken für Nacken und Hüfte in Rückenlage
- Shao Yang, TuiNa-Techniken für Hüfte, Schulter Nacken und Kopf in Seitenlage
- Fallmanagement mit dem TuiNa-Behandlungssystem mit Erstellung von entsprechenden Therapiekonzepten
- Fachrichtungsspezifische Fallführung und Begleitung


Kurs Zeiten
Lernzeit:
45 Stunden
Präsenz Zeit:
45 Stunden
Total:
90 Stunden



Hinweis

Nur das gesamte Modul kann über Wahlfachstunden abgebucht werden.


Voraussetzung

Grundlagen- und weiterführende Kurse in TuiNa


Ziel

Sie
- kennen die Grundlagen der TuiNa nach TCM und verstehen deren Methodik
- erkennen die Bedeutung der TuiNa nach TCM für die Heilkunde
- können eine Diagnose via Leitbahnen nach TMC- und Tuina herstellen
- können Tuinaabläufe auf den Therapieplan ausgerichtet erstellen
- können Kontraindikationen erkennen und eine sichere Behandlung durchführen
- erstellen eine Anamnese mit Puls- und Zungendiagnose und leiten dann eine systematische Behandlung ein.
- berücksichtigen den aktuellen Stand der Forschung in Tuina


Kompetenz

Sie sind in der Lage, TuiNa-Therapien bei den akuten und chronischen Krankheits- und Beschwerdebildern anzuwenden. Sie können Puls- und Zungendiagnose in die Anamnese mit einbeziehen und damit TuiNa-Behandlungsabläufe gezielt und sicher erstellen.

TuiNa Klinische Anwendung
TCTK 2005