Nächster
Infoabend
05.10.2023

Massagen und manuelle Techniken mit Bezug zur Humoralmedizin
KLTH 2402 - VOR ORT

Wir betrachten manuelle Techniken aus humoralmedizinischer Sichtweise. Dabei beleuchten wir die bekannten Massagegriffe aus humoralmedizinischer Sicht und nehmen deren Wirkung auf die Temperamente Sanguiniker, Choleriker, Phlegmatiker und Melancholiker unter die Lupe.
Wir erlernen Techniken zur Unterstützung der Kochungs- und Eliminationsfähigkeit durch segmentale und viszerale Behandlungsmethoden der Organe und deren reflektorischer Zonen und ergänzende manuelle Techniken.
Wir entwickeln einen ganzheitlichen Behandlungsansatz mit manuellen Techniken aus humoralmedizinischer Sicht.


Kurs Inhalt

10 Diagnostische Kriterien der Humoralmedizin
Temperamentenspezifische Anwendung bekannter Massagetechniken
Techniken der Abdominalen Organtherapie in Bezug zur Humoralmedizin
Behandlung des Beckens, der LWS und BWS in segmentalem Bezug zur Humoralmedizin
Therapiekonzept nach Prinzipien der Humoralmedizin erstellen


Kurs Zeiten
Lernzeit:
40 Stunden
Präsenz Zeit:
35 Stunden
Total:
75 Stunden



Voraussetzung

Schulmedizinische Grundlagen, Klassische Massage 1 und 2, Humoralmedizin 1


Ziel

- Bestimmung des temperamentspezifischen Habitus
- Entwickeln des humoralpatologischen Therapiekonzeptes
- Korrekte Umsetzung und Ausführung des Therapiekonzeptes


Kompetenz

Sie können ein dem Temperament entsprechendes Therapiekonzept unter humoralmedizinischen Gesichtspunkten erstellen.
Sie können die erlernten manuellen Techniken entsprechend einplanen und ausführen.


Massagen und manuelle Techniken mit Bezug zur Humoralmedizin
KLTH 2402 - VOR ORT