Nächster
Infoabend
02.10.2019

Ruppen Olivier

Naturheilpraktiker


Analysemethoden:

Um etwas für die Zukunft zu verändern zu können, sollten wir zuerst wissen, was zur Gegenwart geführt hat und wie diese gerade aussieht. Das hilft dem Naturheilpraktiker, sich ein Bild vom Patienten zu machen und daraus einen persönlich zugeschnittenen Therapieplan zusammenzustellen. 

Folgende Analysemethoden biete ich an:

  • Iris-, Zungen- und Antlitzanalyse
  • Oligoscan-Analyse der Mineralstoffe und Schwermetalle
  • Analyse des Fettsäureprofils (Omega-3/Omega-6)

Weitere Laboruntersuchungen sind dank des hauseigenen Labors der Paramed und der Zusammenarbeit mit externen Laboren möglich.

 

Therapien:

Anhand der Krankheitsgeschichte und den ausführlichen Analysen wird in einem Therapiege­spräch gemeinsam mit dem Patienten ein individueller Therapieplan entworfen.

 

Naturheilmittel

Die folgenden Naturheilmitteltherapien biete ich in der Praxis an:

  • Phytotherapie
  • Spagyrik
  • Ceres Tinkturen
  • Orthomolekularemedizin (Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente)


Therapien

  • Ausleitende Verfahren: bspw. Schröpfen, Baunscheidtieren, Blutegel und Nasenrödern.
  • Darmsanierungen und entgiftende Verfahren
  • Neurostrukturelle Integration – NST, eine sanfte, osteopathische Methode
  • Kinesiologie
  • Energetische Medizin: Analyse des energetischen Informations- bzw. Biofeldes

 

Spezialgebiete


NST – Neurostrukturelle Integrationstechnik


Eine erweiterte, spezifische Behandlungsmethode für Rücken-, Nacken- und Schulterschmerzen. NST ist eine sehr effektive Technik zur Integration der Wirbelsäule, welche die Muskeln, das Nervensystem und mehr rekalibriert. NST ist eine spinale Integrationstechnik, welche von Dr. Michael Nixon-Livy aus Australien in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelt wurde. Ich hatte das Glück, dass ich NST direkt von ihm lernen durfte. Durch sanfte Berührungen am Körper wird eine schnelle und tiefe Schmerzreduktion bewirkt. Dadurch erhöht sich die Vitalität und der Gesundheitszustand kann sich deutlich verbessern. 

 

Mögliche Anwendungsgebiete:

  • Rückenbeschwerden
  • Nacken-/HWS-Beschwerden
  • Kopfschmerzen, falls muskulär bedingt
  • Hüftbeschwerden
  • Gelenkbeschwerden (Schulter, Knie, Ellbogen, Sprunggelenk)
  • Kiefergelenksbeschwerden (z.B. Klicken, Knirschen, Klacken, Maloklusion)
  • Verdauungsbeschwerden
  • Emotionale Dysbalancen wie bspw. Ängste oder depressive Episoden

 

Auch bei chronischen Krankheiten wie Parkinson oder Multiple-Sklerose kann NST begleitend eingesetzt werden. 

 

Kinesiologie - Der Körper lügt nicht

 

Von Verdauungsproblemen und Allergien zu Panik-Attacken und Lernschwierigkeiten: manchmal schlummert die Lösung tief in uns drin, aber wir kriegen sie irgendwie nicht zu fassen. Entdecken Sie einen bewährten, faszinierenden Ansatz um rauszufinden, wie Sie am besten zurück ins Gleichgewicht finden können: fragen Sie ihren Körper! Die Kinesiologie vereint verschiedene Aspekte westlicher und asiatischer Heilmethoden in sich. Energetische Blockaden und die daraus resultierenden Krankheiten äussern sich in Schwächen und Verkrampfungen der Muskulatur. Da diese wiederum über Energiekreisläufe mit bestimmten Organen und Körperbereichen verbunden sind, lassen sich somit auch direkt Rückschlüsse auf einen Energiestau oder eine Energieleere im entsprechenden Organ nachweisen. Eine solche Störung kann jeweils strukturell (Organfunktion, Gewebestruktur), biochemisch (zum Beispiel Immunsystem, Stoffwechsel) oder psychisch bedingt sein.