Nächster
Infoabend
04.07.2024

Fallstricke in der Therapeuten-Patienten-Kommunikation

Worte und Gesten können darüber entscheiden, ob ein Therapeut/Patienten-Kontakt für beide Seiten gelingt. Sie können dazu führen, dass selbst ein «unwirksames Präparat» eine Heilwirkung entfaltet (Placebo) oder ein sehr gutes und starkes Medikament überhaupt nicht wirkt oder zu starken Nebenwirkungen führt.
 
Jede Therapie – ob Naturheilkunde oder Schulmedizin – kann durch richtige Verstärker potenter werden oder durch Kommunikationsfehler weniger gut wirken. Im Zusammenhang mit der Kommunikation wichtige Themen wie Angst, Glück und Placebo/Nocebo werden im Kurs entsprechend behandelt.
 
Im Seminar werden neue Erkenntnisse aus Neurobiologie verständlich und humorvoll erläutert. Kleine «Psycho-Spielchen» zeigen, wie wir selber leicht hinters Licht geführt werden können. Und mit praktischen Beispielen lernen wir, wie wir Kommunikationsklippen zukünftig umschiffen können.

Kursleiter:
Dr. med. Volker Schmiedel

Arzt in der Paramed AG
- Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Schwerpunkt: Ernährung
- Orthomolekulare Therapie
- Ganzheitsmedizin